Mitmenschen schützen

Durch Senkung des Infektions­risikos können Sie Ihre Mit­arbeiter und Kunden schützen

Abtötung der Coronaviren

Auf Oberflächen werden Coronaviren für 4 - 6 Monate abgetötet

Einfach und nachträglich

Egal ob Tisch oder Sessel: Nahezu jede Oberfläche kann nacht­räglich mit Mundex behandelt werden

Umweltfreundliche Lösung

Physikalischen Effekt und daher kein Biozidprodukt oder Nano­technologie

die hygienebeschichtung.

wirkt antibakteriell und antiviral

Mundex – die umweltfreundliche Lösung um das generelle Infektionsrisiko in Ihren Räumlichkeiten zu reduzieren. Durch einmaliges Auftragen des Mittels, werden mehr als 99,9% aller Viren und Bakterien innerhalb von 8 Stunden abgetötet. Innerhalb der ersten Stunde sind es sogar bereits 95%.

Und das funktioniert tatsächlich auf nahezu jeglichen Oberflächen und wurde von unabhängigen Laboratorien getestet.

  • Geeignet zur Anwendung auf kleineren Flächen, wie Türklinken, Handläufe und Fenstergriffe. Dies gilt auch für Metall, Keramik, Glas, Kunststoffe und Holz
  • Laborergebnisse zeigen eine Abtötung von Coronaviren auf Oberflächen von ca. 95% nach bereits einer Stunde. Innerhalb von 8 Stunden sind es sogar mehr als 99,99 %
  • Nach einmaliger Auftragung auf die entsprechende Oberfläche liegt die Haltbarkeit bei ca. 4 bis 6 Monaten - je nach mechanischer Beanspruchung
  • Geeignet für großflächige Anwendungen wie Tapeten, Schreibtische und Wandfließen. Aber auch Textilien, Papier (abwaschbar) und Vliesstoffe können mit MUNDEX W behandelt werden.
  • Laborergebnisse zeigen eine Abötung von Coronaviren auf Oberflächen von ca. 95% nach bereits einer Stunde. Innerhalb von 8 Stunden sind es sogar mehr als 99,99 %
  • Nach einmaliger Auftragung auf die entsprechende Oberfläche liegt die Haltbarkeit bei ca. 4 bis 6 Monaten - je nach mechanischer Beanspruchung

die technologie.

neuer wirkungsmechanismus

Durch das Auftragen von MUNDEX auf die jeweilige Oberfläche ent­steht eine Schutzschicht, die ähnlich einem Klarlack oder auch einer Elefantenhaut, eine durchgehend antibakterielle und antivirale Wirkung entfaltet. Insbesondere gegen Corona-Viren.

MUNDEX ist daher auch kein Desinfektionsmittel, sondern eine Beschichtung, die nach einmaliger Trockenzeit ihre Wirkung über mehrere Wochen und Monate nicht verliert. Der Abwehr­mechanismus ist rein physikalischer Natur und kein Biozid. Auch Nanotechnologie kommt hier nicht zum Einsatz. Somit ist es eine umweltfreundliche Lösung, die ohne besondere Kennzeichnung auskommt.

Ohne MUNDEX-Beschichtung

Mikroorganismen wie Bakterien und Vieren besiedeln die Oberfläche und können sich ungehindert vermehren.

Mit MUNDEX-Beschichtung

Beim Kontakt mit der Hygienebeschichtung kommt es zu einer hydrophoben Wechselwirkungen, welche die Integrität der Zellmembran stört. Dank dieser Wechselwirkung wird die Zellmembran durch rein physikalische Wirkung zerstört.

ein projekt mit erfahrenen experten.

aus industrie und wirtschaft

Gründer und CEO

Dr. Klaus Schepers
Dipl. Chemiker, Dipl. Wirtschaftschemiker Seit über 20 Jahre Erfahrung in der chemischen Industrie und der Technologieberatung

Partner

Merck, Merck Accelerator Programme 2018
Johannes Hübner – Fabrik elektrischer Maschinen GmbH

Wissenschaftliche Beratung

Prof. Dr. Wolfgang Brember
Professor für Chemie an der Universität und Experte in der Entwicklung und Beschichtung von Lacken
Prof. Dr. Markus Egert
Professor für Mikrobiologie an der Hochschule Furtwangen

Sie haben noch weitere Fragen?

Kein Problem! Schreiben Sie uns und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.